Ricoh Unterwasserkamera

Ricoh WG-4 EU
Ricoh WG-4 EU
Preis nicht verfügbar

Ricoh, ein weltweit erfolgreicher Hersteller von Bürokommunikationssystemen, übernahm 2011 von der Hoya Gruppe die Fotosparte Pentax. Pentax hat bis 2011 bereits eine bewegte Geschichte hinter sich, gegründet vom ostdeutschen VEB Zeiss Ikon, wurde die Sparte mehrfach verkauft. Stets blieb die Marke Pentax ein Begriff für hochwertige Kameratechnik und optisches Zubehör. Pentax steht für Innovationen, viele Neuerungen in der Kameratechnik waren zuerst bei Pentax zu finden.

Ricoh UnterwasserkameraNeuer Name, gleichbleibend hochwertig Qualität. Ricoh hält den Pentaxstandard und ändert doch den Namen. Im Bereich Unterwasserkamera, blieb das Wesen der bisherigen Kameras erhalten. Hier finden Sie einige Aspekte, die Sie beachten sollte, um unter Wasser gute Bilder zu bekommen. Hierbei gilt es, sich vor dem Kauf Gedanken zu machen. Tauchen Sie oder gehören Sie zu den entspannten Schnorchlern? Wollen Sie ausschließlich Bilder unter Wasser oder auch Bilder am Wasser Bilder mit hoher Qualität aufnehmen? Bewegen Sie sich im tropischen Südseewasser oder doch eher in Polnähe bei eisigen Temperaturen? Diese unterschiedlichen Gegebenheiten stellen auch unterschiedliche Ansprüche an die Kamera. Generell gilt: Je tiefer Sie tauchen wollen, desto mehr Geld sollten Sie in die Kamera investieren.

Unter Wasser finden Sie andere Lichtverhältnisse und durch die veränderte Lichtbrechung auch eine Veränderung der Brennweite. Die Brennweite wird verlängert und bei Ihrer Unterwasserkamera sollte Sie auf einen Weitwinkelbereich ab mindestens 28 mm achten. Außerdem sollte Ihre Kamera eine hohe Lichtempfindlichkeit haben, um die wenigen Lichtstrahlen effektiv zu nutzen. Hier ist auf eine hohe Blendenöffnung zu achten. Je Lichtempfindlicher, desto besser. Für strahlendes Fotos mit leuchtenden Farben, ist ein Weißabgleich der Kamera unverzichtbar. Außerdem achten Sie beim Kauf auf die Haptik: Ist die Kamera leicht zu halten? Könnten Sie auch mit Tauchhandschuhen die einzelnen Rädchen und Tasten bedienen?

Ricoh hat hier an alles gedacht und bringt im Bereich Unterwasserkamera hochwertige Geräte auf den Markt. Bei den aktuellen Modellen steckt viel moderne Technik in der harten Schale. Von außen sind die Kameras robust und widerstandsfähig, sodass Tauchtiefen bis zu 14 m und Stürze aus 2 m Höhe kein Problem darstellen. Die Technik im Inneren sorgt für gute Bild- und Videoergebnisse. Mit den Ricoh Unterwasserkameras bannen Sie auch die schnellsten Fische auf Ihre Fotos. Der 9-Punkt-Autofokus stellt das Bild sehr schnell scharf und Auslöseverzögerung beträgt weniger als 0,1 Sekunden. Bei der minimalen Reaktionszeit erwischen Sie auch die schnellsten Fische. Aber auch schnelle Fische sollen nicht verwackelt aufgenommen werden. Hier wird der optische Bildstabilisator wichtig. Dieser gleicht die Kamerabewegungen aus und ermöglicht scharfe Bilder, auch bei den widrigen Lichtverhältnissen unter Wasser. Für Makro-Aufnahmen entwickelte Ricoh die „digitale Mikroskop-Funktion“. Sechs LEDs wurden kreisrund um das Objektiv angeordnet und sorgen bei Nahaufnahmen für eine optimale Ausleuchtung. Aufnahmen mit nur 1 cm Abstand zum Motiv sind daher kein Problem mehr. Für Anfänger eignen sich besonders die Motiv-Programme. Alle Einstellungen sind bereits gespeichert und Sie müssen sich keinen weiteren Gedanken mehr machen.

Ein tolles neues Feature ist die GPS-Funktion. Sie können Ihre Bilder jetzt, dank der aktuellen Ortsdaten, perfekt lokalisieren. Außerdem ist in den neueren Geräten ein Drucksensor verarbeitet, der die genaue Tauchtiefe angibt. Bei einem ausdauernden und spannenden Tauchgang geht irgendwann selbst dem besten Akku die Power aus. Ricoh hat das Aufladen der Kamera vereinfacht, sodass nicht einmal das Gehäuse geöffnet werden muss. Das Zauberwort lautet: elektromagnetische Induktion. Die Kamera wird, dank diesem Prinzip, über die Ladestation mit Energie versorgt. Mit den Ricoh Unterwasserkameras können Sie einen entspannten Tauchgang genießen und Ihre Eindrücke auf tollen, farbintensiven Bildern festhalten. Diese Bilder werden anschließend alle in Ihrem Umfeld beeindrucken.